Coffey Anderson | Ein Shooting Star mit atemberaubender Stimme

Pop, Country, Folk, Soul, Gospel & Worship - der vielseitige Musiker ist überall zuhause!

Schon als Sechsjähriger sang Coffey Anderson zusammen mit seiner Mama und seiner älteren Schwester im Gospelchor der „House of God Church“ in Bangs/Texas. Später lernte er dort noch Gitarre und Pedal Steel Guitar, bis er die Instrumente mit großer Perfektion beherrschte.

Eigentlich wollte Coffey Basketballspieler werden. Er spielte erfolgreich, schaffte es in mehrere Auswahl-Teams. Die amerikanische Basketballwelt stand ihm offen und sicher hätte er in diesem Bereich eine gute Karriere machen können.

Den multipel begabten jungen Mann zog es aber auch in die Musik. Im Jahr 2008 bewarb er sich bei der renommierten Castingshow „Nashville Star“. Prompt schaffte er es unter die Top-12-Finalisten. Jurymitglied Jeffrey Steele, ein bekannter Countrystar, urteilte: Du bist ein großer Showman. Du bist ein Star! Ich weiß nicht, ob du das bei der nächsten Folge Nashville Star immer noch sein wirst, aber du bist ein Star!“ Diese Feststellung ermutigte Coffey sehr, und er fing selbst an, Songs zu schreiben und zu singen. Dabei ging Coffey einen damals noch ganz unkonventionellen Weg: Er postete alle seine selbstkomponierten, selbstgespielten und –gesungenen Songs auf youtube. Dort hatte er innerhalb kürzester Zeit einen Riesenerfolg! Der absolute Hit mit bisher fast 3 Millionen Clicks wurde der Wedding Song „Better Today“, auch unserer Meinung nach eines der schönsten Hochzeitslieder, die es gibt.

Bisher brachte Coffey mit „Southern Man“, „Me and You“, „The Inspiration” Vol.1, “Worship Unplugged” Vol.1 +2 und “Coffey Anderson” sechs Alben heraus. Sein letztes Album erreichte bei den wöchentlichen Musikcharts des säkularen „Billboard Magazines“ in den USA Platz 4. In der Hitliste Bereich „christliche Musik“ kam sein Album auf Platz 11. Coffey schafft es, mit nur drei Akkorden einen durch und durch tollen Song zu kreieren. Er beherrscht die große Kunst, jedes Lied zu etwas ganz Besonderem zu machen. Er coverte z.B. den ursprünglich von Keri Hilson und den Musikern Ne-Yo und Kerye West gespielten Weltsong „Knock you down“ und gab diesem Lied eine ganz eigene Note, mit dem Ergebnis, dass sich sein Cover durchaus mit dem Original messen kann. Unter der Vielzahl wirklich toller Songs kann man noch „Better Today“, „All Ye“ und „Call On The Name“ hervorheben. Mittlerweile machte er auch Songs mit bekannten christlichen Hip Hoppern wie Lecrae.

Musikalisch lässt sich Coffey nicht in eine Schublade stecken. Ob Pop, Country, Folk, Soul, Gospel oder Worship, der vielseitige Coffey ist überall zuhause! In seinen Live-Auftritten schafft er es, sein Publikum zu fesseln und zu inspirieren wie kein anderer! Mittlerweile hat Coffey Anderson in den USA große Bekanntheit erlangt. Man kann ihn durchaus auf eine Stufe mit R. Kelly, Ronan Keating, Michael Bolton und andere dieser Ebene stellen. Es wird Zeit, dass er auch nach Deutschland und ins übrige Europa kommt und auch hier seinen Durchbruch schafft. Zu wünschen wäre es ihm!

Nahezu alle Songs von Coffey Anderson sind auf radio immanuel zu hören. Weitere Infos gibt es auf seiner Website: www.icoffey.com

Natürlich ist Coffey auch auf Facebook vertreten.